SOMMERTOUR – Dresden, deine Schulen!

Dresden - Dresden wächst weiter und damit auch die Zahl schulpflichtiger Kinder. Belief sich diese 2012/13 noch auf rund 50.300 Schüler, so stieg sie bis ins vergangene Jahr bereits auf circa 58.200 Schüler an. Bauliche Maßnahme im Stadtgebiet sind notwendig. Lucas Böhme berichtet von der "Schulbautour" durch die sächsische Landeshauptstadt.

Drehscheibe Sommertour "Schulbaustellen"

Mit der DREHSCHEIBE SOMMERTOUR ging es am Mittwoch durch Dresdens. Insgesamt vier Schulen standen auf dem Reiseplan. Veranschaulicht werden sollten die Baumaßnahmen beziehungsweise anstehenden Vorhaben im Schulbauwesen.

Neben dem Bauauslagerungsstandort am Terrassenufer, der aktuell durch das Gymnasium Plauen genutzt wird, ging es für Moderator Lucas Böhme zur 30. Oberschule am Unteren kreuzweg, der 15.  in der Neustadt sowie in die und 153.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen

Grundschule Löbtau. Letztere geht ab 13. August einen vollkommen neuen Weg. "Normale" Grundschüler sollen fortan mit Blinden,- Sehbehinderten und Sehschwachen Schüler gemeinsam lernen.

An 28 städtischen Schulen haben in den Sommerferien größer Bauvorhaben zur Instandhaltung, zum Brandschutz oder an den Sport- und Außenanlagen begonnen. Die Kosten belaufen sich auf kanpp 12 millionen Euro Hinzu kommen die laufenden neun Neubau- und Sanierungsvorhaben von gebäuden und Sporthallen. Sechs von diesen können bis zum Schulbeginn abgeschlossen werden.