Schulbeginn in der Berufsfachschule

Die Berufsfachschule für Fremdsprachen in Chemnitz startet ins 10. Ausbildungsjahr.

So nehmen auch ab heute 58 Absolventinnen und Absolventen eine staatlich anerkannte Berufsausbildung auf. Bereits am Morgen wurden die neuen Schüler durch den Schulleiter in der Einrichtung begrüßt und eingewiesen. Nun haben sie eine zweijährige Ausbildung zum Wirtschaftsassistent – Fachrichtung Fremdsprachen oder zweieinhalb Jahre zum Fremdsprachenkorrespondent vor sich. In den vergangenen 9 Jahren haben hier bereits mehr als 350 Schülerinnen und Schüler einen erfolgreichen Abschluss geschafft. Die private Berufsfachschule ist ein in Chemnitz entstandenes Projekt, das eine hohe Ausbildungs – und Lehrqualität garantiert.