Schulbesuch von Kultusminister Piwarz – Sanierung weiterhin Problemthema

Leipzig – Die Sanierung von Schulen ist in Leipzig schon lange ein Problemthema. Am Mittwoch bekam die Astrid-Lindgren-Grundschule in Leipzig-Schönefeld Besuch vom sächsichen Kultusminister Christian Piwarz.

Lehrer, Schüler und Eltern sind bemüht, die Sanierung der Schule voranzutreiben. Der Minister konnte sich bei einem Rundgang ein Bild von den sanierungsbedürftigen Ecken machen. Undichte Fenster, verschlissene Böden und Wände, renovierungsbedürftige Toiletten aus den 70er Jahren – die Schule will sich nicht weiter mit ewigen Planungen abfinden. Die Sanierungs- und Erweiterungsvorhaben sollen schneller in Gang gesetzt werden.