Schulentwicklungsplan fortgeschrieben: 21 neue Schulen geplant!

Die steigende Geburtenzahlen, sowie der marode Zustand der Lerneinrichtungen in Leipzig hat die Leipziger Stadtverwaltung zum Handeln veranlasst. Im jetzt fortgeschriebenen Schulentwicklungsplan sind massive Sanierungen geplant. +++

Ferner sollen 21 neue Schulen im gesamten Stadtgebiet gebaut bzw. reaktiviert werden, um den rund 6.000 neuen Schülern rechtzeitig zum Schulbeginn eine Schule in der Nähe des Wohnortes zu ermöglichen.

Der Plan sieht im Einzelnen vor, neun Grundschulen, sieben Mittelschulen fünf Gymnasium neu zu errichten. Finanziert wird das Ganze unter anderem mit Fördergeldern. Bis zum Jahr 2022 sollen jedes Jahr rund 30 Millionen Euro extra aus dem Haushalt für die Realisierung des Plans bereit gestellt werden.