Schulnetzplanung weiter auf dem Prüfstand

Chemnitz – Die Chemnitzer Schulnetzplanung soll weiter auf den Prüfstand gestellt werden.

© SACHSEN FERNSEHEN

Eine entsprechende Erklärung gaben die Stadtratsfraktionen von Bündnis90/Die Grünen, SPD, Die Linke, CDU und FDP am Donnerstag ab. Demnach wird eine Änderung des 2015 beschlossenen Teilschulnetzplans für die Grundschulen angestrebt.

Die für zehn Jahre geltende Prognose sei aufgrund steigender Schülerzahlen bereits überholt. Da das zuständige Dezernat 5 keine Anstalten machen würde, selbst Anpassungen vorzunehmen, ergreifen nun die Fraktionen die Initiative.

Ein entsprechender Beschlussantrag für die nächste Stadtratssitzung sei bereits vorbereitet.