Schulschließungspläne kritisiert

Der Kreiselternrat Chemnitz kritisiert noch immer die Pläne des Kultusministeriums in Dresden.

Die Landesbehörde hatte am Montag die neue Konzeption für die Schulschließungspläne in den kommenden Jahren vorgestellt. Nach Aussage des Kreiselternrates dürfen allerdings für die Grundschule Mittelbach und die Annengrundschule keine Mitwirkungsentzüge erfolgen. Laut Kultusministerium dürfen hier im kommenden Schuljahr keine ersten Klassen gebildet werden. Die Elternvertretung hofft nun auf die Hilfe des Stadtrates.