Schultestpflicht in Sachsen verschoben

Sachsen- Die Testpflicht in Sachsens weiterführenden Schulen ist verschoben worden.

Grund dafür sind die Lieferschwierigkeiten von Selbsttests. Es ist bisher noch ungewiss, ob an allen Schulen am Montag ausreichend Schnelltests zur Verfügung stehen werden. Schulen, welche ab Montag genügend Selbsttests haben, sollen mit einem Probelauf starten. Trotz der fehlenden Tests soll der Präsenzunterricht in den Schulen wieder anlaufen. Wenn genügend Selbsttests vorhanden sind, soll die Testpflicht in Kraft treten.