Schumi-Allüren in Reichenhain

Mit 52 km/h zuviel ist ein 24-Jähriger durch die Stadt gerast.

Auf dem Südring war am Mittwoch der Fahrer eines Toyota Carina unterwegs. Allerdings hielt sich der 24-Jährige nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h, sondern raste mit 122 km/h am Sportforum vorbei, und wurde dabei gefilmt. Hinter dem jungen Mann befand sich das ProViDa-Fahrzeug der Chemnitzer Verkehrsüberwacher. Jetzt muss er mit Post von der Bußgeldstelle rechnen. Laut Bußgeldkatalog kann er für die Geschwindigkeitsüberschreitung mit einem Bußgeld von 125 Euro, vier Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot belangt werden.

Sie haben ein interessantes Hobby? Schreiben Sie uns und schicken Sie Ihre Bilder an info@sachsen-fernsehen.de

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar