Schuppen in Dresden-Sporbitz ausgebrannt

Am Lockwitzbach in Dresden waren Samstag kurz vor 2 Uhr nachts ein Lagerschuppen für Brennstoffe und eine benachbarte Holzgarage total in Brand geraten.+++

Vor Ankunft der Feuerwehr hatte die Besitzerin ihren PKW aus der Garage gefahren und dabei Rauchgase eingeatmet.

Sie wurde wegen des Verdachtes auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Bei den Löscharbeiten kamen drei Strahlrohre zum Einsatz.

Die Ermittlungen zur Ursache führt die Polizei. Alarmiert wurden der Löschzug der Feuerwache Striesen und die Freiwillige Feuerwehr Niedersedlitz. 

Quelle: Feuerwehr Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!