Schwarz-Gelbe Jugend räumt den ‚Burgermeister 2011‘ ab

Im Oktober fand der Wettkampf um den Titel „Burgermeister 2011“ im Fast-Food Restaurant BURGERMEISTER ROYAL in der Neustadt statt. Die Dynamojugend gewinnt. +++

Als Kandidaten traten damals an: Patrick Schreiber, Landtagsabgeordneter der Dresdner Neustadt für den „Dresden Titans e.V.“, Jens Kinzer, Vertriebsleiter der Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei, ging mit seinem Sohn Patrick Heppner ins Rennen, der für den Nachwuchs der SG Dynamo Dresden kämpfte, Torsten Böhm als Kandidat des BURGERMEISTER ROYAL für das Stadtwaisenhaus Dresden, Stephan Trutschler als Vertreter des Freitaler Lions Clubs, Christian Franke, LJ im Musikpark Dresden, für den Nachwuchs der Dresden Monarchs sowie Flughafengastronom Roland Hess für den Sonnenstrahl e.V..

100 Euro musste jeder als Startgeld dabei haben, so dass insgesamt 600 Euro für die soziale Einrichtung des Gewinners zusammenkamen. Den Sieg trug Patrick Heppner davon. Nun soll die Spendenübergabe stattfinden. „Ich freue mich auf den schwarz-gelben Nachmittag. Natürlich werden wir es uns nicht nehmen lassen, jedem einen Dresden-Burger zu spendieren“, freut sich Diana Helbig, Restaurantleiterin des BURGERMEISTER ROYAL.

Quelle: BURGERMEISTER ROYAL

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!