Schwarzer Trolli am Bahnhof sorgt für Aufruhr

Chemnitz- Auf dem Chemnitzer Hauptbahnhof hat am Dienstagnachmittag ein herrenloser Koffer für Aufregung und Zugausfälle gesorgt.

Das Gepäckstück stand gegen 14 Uhr herrenlos am Bahnsteig 10. Mit Durchsagen wurde nach dem Besitzer eines „schwarzen Trollis“ gesucht, jedoch ohne Erfolg. Der Bahnhof wurde gesperrt. Spezialkräfte aus Dresden rückten an, um den Koffer zu untersuchen. Gegen 17 Uhr konnte endlich Entwarnung gegeben werden. Sowohl der Zug- als auch der Busverkehr waren für mehrere Stunden unterbrochen.