Schweizer gewinnt Steherrennen

Das Steherrennen im Zementoval des Chemnitzer Sportforums ist am Wochenende ein voller Erfolg gewesen.

Etwa 2.500 Zuschauer verfolgten am Samstag die Rennen um den 2. Großen Preis des Industrievereins Sachsen 1828 e.V.. Dabei hatten die Veranstalter diesmal den Wettergott auf ihrer Seite.

Zehn Steher suchten bei bestem Wetter in zwei Rennen ihren Meister. Nach den beiden Läufen über 30 und 50 Kilometer konnte sich in der Endabrechnung der Schweizer Mario Birrer als Sieger feiern lassen.

Für Birrer, welcher sich im Vorfeld fremder Hilfe bediente, war es eine rundum gelungene Veranstaltung.

Interview: Mario Birrer – Sieger

Der deutsche Vizemeister der Steher 2011 Jan-Eric Schwarzer musste sich am Samstag erneut mit Platz Zwei begnügen. Dennoch war Schwarzer von den Rennen im traditionsreichen Chemnitzer Zementoval begeistert.

Interview: Jan-Eric Schwarzer – Zweiter

Im Rennen der alten Meister hinter historischen Maschinen über 25 Kilometer hatte am Ende der Chemnitzer Lokalmatador Falk Schlosser die Nase vorn.

Den 3. Großen Preis des Industrievereins Sachsen 1828 e.V. haben die Organisatoren im kommenden Jahr für den 2. Juni geplant.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar