Schwelbrand in Dresden-Briesnitz

Versehentlich hatte die Mieterin einer Wohnung im zweiten Obergeschoss Gegenstände auf einen eingeschalteten Herd abgestellt. Es kam zum Schwelbrand. +++

Sie löschte den Brand mit Wasser und blieb dabei unverletzt. Dabei kam es zum Kurzschluss in der Elektroanlage und die Sicherungselemente lösten aus. Die alarmierte Feuerwehr brauchte den Bereich nur noch mit einer überprüfen und führte zur Sicherheit noch eine Luftmessung zum Ausschluss von Schadstoffen durch. Um die Elektroanlage muss sich nun ein Fachmann kümmern.

Alarmiert wurden die Löschzüge der Feuerwachen Übigau und Löbtau sowie ein Rettungswagen.

Quelle: Feuerwehr Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!