Schwer alkoholisiert auf Sonnenberg unterwegs

Am Sonntagabend hat eine alkoholisierte Honda-Fahrerin Chemnitz unsicher gemacht.

Die Fahrerin war im Bereich des Sonnenbergs unterwegs und fuhr dabei über Bordsteine. Ein Zeuge bemerkte die seltsame Fahrweise und folgte der 29-jährigen Fahrerin. Im weiteren Verlauf schlängelte der Honda und geriet sogar auf die Gegenfahrbahn. Die Nachforschungen der Polizei ermöglichten, dass die Frau gefunden werden konnte. Diese stand erheblich unter Alkoholeinfluss: sie hatte 2,98 Promille im Blut. Der Führerschein wurde in Gewahrsam genommen.

Fahren Sie ein Rennen gegen den Computer und die Zeit! Es sind noch Plätze in der Bestenliste frei.