Schwer alkoholisiert auf Sonnenberg unterwegs

Am Sonntagabend hat eine alkoholisierte Honda-Fahrerin Chemnitz unsicher gemacht.

Die Fahrerin war im Bereich des Sonnenbergs unterwegs und fuhr dabei über Bordsteine. Ein Zeuge bemerkte die seltsame Fahrweise und folgte der 29-jährigen Fahrerin. Im weiteren Verlauf schlängelte der Honda und geriet sogar auf die Gegenfahrbahn. Die Nachforschungen der Polizei ermöglichten, dass die Frau gefunden werden konnte. Diese stand erheblich unter Alkoholeinfluss: sie hatte 2,98 Promille im Blut. Der Führerschein wurde in Gewahrsam genommen.

Fahren Sie ein Rennen gegen den Computer und die Zeit! Es sind noch Plätze in der Bestenliste frei.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar