Schwer erkämpfter Sieg der Niners

Mit einem hart erkämpften Arbeitssieg endete am vergangenen Samstag das Heimspiel der BV TU Chemnitz 99 gegen den TSV Crailsheim.

Vor vollem Haus in der Richard-Hartmann-Halle fand das Team zunächst nur schwer den Weg zum Korb. In den ersten Spielminuten gelang dem Gastgeber kaum ein Spielzug. Es dauerte mehrere Minuten bis die Chemnitzer zum Korberfolg kamen. Im zweiten Viertel kämpften sich die Niners wieder zurück ins Spiel und konnten mit dem Pausenpfiff den Ausgleich erzielen. Der Start in die zweite Hälfte des Spiels verlief deutlich besser, immer mehr Punkte landeten auf dem Konto der Gastgeber. Letztlich hieß es 77: 68 für die BV TU Chemnitz 99. Das nächste Heimspiel findet am 26. Februar statt, zu Gast ist dann der TSV Tröster Breitengüßbach.