Schwer Verkehrsunfall

Zwischen einen Pkw und einem Krad kam es am Mittwochnachmittag gegen 15:00 Uhr in Leipzig, OT Zentrum auf dem Martin-Luther-Ring / Ecke Lotterstraße zu einem schweren Unfall. Die 51-jährige Fahrerin eines Pkw Audi A4 befuhr den Martin-Luther-Ring in stadtauswärtiger Richtung.

In Höhe der Lotterstraße wollte sie links in diese Abbiegen, dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem 22-jährigen Fahrers einer Kawasaki, welcher den Martin-Luther in im Gegenverkehrt befuhr. Auf Grund des Zusammenstoßes mit dem Pkw wurde der 22-Jährige laut Polizeiangaben auf die geschleudert und verletzte sich schwer.

Das im Pkw Audi mitfahrende Kind (m/ 9) wurde leicht verletzt. Der Kradfahrer und das Kind kamen zur medizinischen Versorgung in ein Leipziger Klinikum. Der 22-Jährige musste auf Grund seiner Verletzungen (offene Fraktur beider Arme) stationär aufgenommen werden. Das Kind konnte nach ambulanter Behandlung die Klinik wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 900,-Euro.