Schwere Brandstiftung in Wohnhaus

Unbekannte Täter haben gestern Mittag im Treppenhaus eines Mehrfamilienhaus an der Curt-Querner-Straße in Dresden-Strehlen Papier in Brand gesetzt.

Das Feuer wurde jedoch frühzeitig durch die Hausbewohner entdeckt, die umgehend die Feuerwehr informierten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt.

Im Treppenhaus kam es zu leichten Verrußungen  und geringen Schäden am Fußboden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang unklar. Die Polizei ermittelt wegen versuchter schwerer Brandstiftung.

Quelle: Polizei Dresden

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.