Schwere Unfälle am Wochenende

In Chemnitz ist es am vergangenen Wochenende zu mehreren schweren Unfällen gekommen.

Laut Polizei ist ein 60-Jähriger am Samstagmorgen auf der Bernsdorfer Straße mit seinem Ford gegen ein Haltestellenschild gefahren. Der Mann verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Am Samstagnachmittag kollidierte ein 19-jähriger Renault-Fahrer an der gefährlichen Kreuzung Bahnhof- Ecke Brückenstraße mit einem Ford. Die 17-jährige Freundin des Renault-Fahrers erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar