Schwere Unwetter über Leipzig am Mittwochmorgen

Die Experten des Deutschen Wetterdienstes warnten Mittwochmorgen vor Hagel, schweren Sturmböen und heftigem Starkregen. Und diese Gewitterfront zog auch über Leipzig hinweg.+++

Für den Landkreis Nordsachsen bestand zeitweise eine Unwetterwarnung der Wetterexperten. Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 90 und 100 km/h (25 und 28 m/s, 48 und 55 kn, Bft 10) sind auch durch Leipzig gefegt.

Vor Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 35 Liter pro Quadratmeter in 1 Stunde und Hagel um 2 cm Durchmesser warnte der Deutsche Wetterdienst ebenfalls. Die Gewitter ziehen nun in Richtung Nordost ab.

Ob die schweren Unwetter in Leipzig und Umgebung für schwere Schäden, wie entwurzelte Bäume, voll gelaufene Keller oder gar abgedeckte Dächer, gesorgt haben, ist aktuell nicht bekannt.

Die Polizei Sachsen warnte vor Aquaplaning während des Starkregens.