Schwerer Arbeitsunfall

In Aue hat sich ein Arbeiter am Dienstagmittag schwer verletzt.

Der Vorfall ereignete sich bei Reinigungsarbeiten an einem zweigeschossigen Wohnhaus. Der 42-Jährige stand auf einer dreiteiligen Aluminiumsteckleiter in etwa sechs Metern Höhe, als sich eine Nietverbindung löste. Der Mann stürzte in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer.

Immer informiert: Mit dem kostenlosen Newsletter von SACHSEN FERNSEHEN!