Schwerer Arbeitsunfall in Chemnitz-Schönau

In einer Maschinenbaufirma auf der Clemens-Winkler-Straße ereignete sich am Donnerstagmittag ein schwerer Arbeitsunfall.

Ein Laufkran prallte gegen eine Hebebühne, auf der sich in etwa 8 m Höhe ein 54-jähriger Arbeiter befand. Die Hebebühne stürzte um. Der 54-Jährige erlitt beim Sturz von der Bühne schwerste Verletzungen und wurde in ein Chemnitzer Klinikum gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar