Schwerer Autounfall bei Schkeuditz – Eine Tote, zwei Schwerverletzte

Am Donnerstagabend, gegen 23.00 Uhr, kam es auf der B6 zwischen Leipzig und Schkeuditz zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 52-jährige Skoda-Fahrerin wollte an der Ampelkreuzung Auffahrt Schkeuditz Ost auf die B6 auffahren. +++

Aus Richtung Leipzig kam ein Audi A4 und kollidierte aus bisher ungeklärten Gründen mit dem Skoda. Durch den Aufprall wurde der Audi über die Mittelleitplanke auf die äußere linke Fahrspur geschleudert und ging sofort in Flammen auf. Die beiden schwerstverletzten Insassen konnten durch Ersthelfer aus dem brennenden Fahrzeug gezogen werden. Ein Rettungswagen brachte die beiden sofort ins Krankenhaus.

Der Skoda schleuderte in den Seitengraben, wo er auf dem Dach liegend zum Stehen kam. Für die 53-jährige Fahrerin kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie erlag sofort ihren Verletzungen.

Ein Sachverständiger der DEKRA soll nun den Unfallhergang klären. Laut ersten Angaben wird davon ausgegangen, dass eines der Fahrzeuge bei Rot über die Ampel gefahren ist. Die Ermittlungen laufen.