Schwerer Crash auf A72 – Drei Schwerverletzte

Drei Schwerverletzte und 60.000 Euro Sachschaden an zwei Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Sonntagabend auf der A 72 in Richtung Chemnitz.

Gegen 17.40 Uhr fuhr am Sonntag ein 5er BMW im rechten Fahrstreifen auf einen vor ihm fahrenden Skoda Octavia Super (Oldtimer) auf. Beide Fahrzeuge kamen dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab. Fahrer (57) und Beifahrerin (47) wurden aufgrund fehlender Sicherheitsgurte im Oldtimer aus dem Auto geschleudert. Der Skoda blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung stehen.

Der 5-er BMW (Fahrer: 69) überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen. Alle drei Personen wurden schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber waren zum Abtransport der Verletzten im Einsatz. Freiwillige Feuerwehren unterstützten die Bergungsarbeiten. Die Schäden summieren sich auf rund 60.000 Euro.

Die Richtungsfahrbahn musste bis gegen 19 Uhr voll gesperrt werden. Ab 23 Uhr waren beide Fahrspuren ungehindert befahrbar.