Schwerer Landfriedensbruch in Connewitz

Sonntagnacht, den 25. August, kam es gegen 01:00 Uhr in einer Bar auf der Bornaischen Straße zu einer Auseinandersetzung mit 30 vermummten Personen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.+++

Gegen 01:00 Uhr hatten sich etwa 30 vermummte Personen vor eine  Bar  in  der  Bornaischen Straße  begeben  und  deren  Gäste  unvermittelt  mit  Flaschen  und  Steinen beworfen. Dabei  gingen drei Fensterscheiben der Kneipe zu Bruch. 

Darüber hinaus wurde eine bengalische Fackel gezündet und in die Bar geschmissen. Noch bevor  diese größeren Schaden anrichten konnte, wurde der brennende Gegenstand wieder nach draußen  geworfen. 

Einer der Angreifer (22) war anschließend maskiert in die Bar gerannt. Gäste der Bar hielten den 22-Jährigen fest und übergaben ihn wenig später der Polizei. Diese war mit einem Großaufgebot  im  Einsatz. 

Ein Einsatzfahrzeug der Bereitschaftspolizei wurde bei Eintreffen durch Flaschenwürfe beschädigt. Die Beamten führten über 40 Identitätsfeststellungen durch, Personen und deren mitgeführte Sachen wurden durchsucht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schweren Landfriedensbruchs aufgenommen.