Schwerer Motorradunfall in Schkeuditz

Ein Motorradfahrer ist am Dienstag, den 19. Juni, in Schkeuditz beim Überholen an einem Autospiegel hängengeblieben und schwer verletzt worden. +++

Am Dienstag, den 18. Juni ist ein Motorradfahrer bei einem Überholmanöver verunglückt und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte hatte er gegen 15 Uhr auf versucht mehrere, an einer roten Ampel stehende Fahrzeuge zu überholen. Dabei blieb er mit seinem Motorrad am Seitenspiegel eines Wagens hängen und knallte frontal gegen einen davor haltenden Wagen. Der 44-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Eine Fahrspur an der Kreuzung zur Altscherbitzer Straße musste kurzzeitig gesperrt werden. Es entstand ein hoher Sachschaden.

+++HIER: MMS-News+++

.