Schwerer Raub in Kosmetikstudio

Am Dienstagabend ereignete sich in einem Kosmetikgeschäft auf der Gottlieb-Heinrich-Dietz-Straße in Schneeberg ein Raub.

Ein maskierter Mann betrat das Geschäft und bedrohte mit einer Pistole die Angestellte und eine Kundin. Er erzwang das Öffnen der Kasse und entnahm daraus Bargeld. Mit einem dreistelligen Geldbetrag verließ er das Kosmetikstudio und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Trotz der sofort eingeleiteten Fahndung und des Einsatzes eines Fährtenhundes konnte der Täter unerkannt entkommen. Er soll ca. 1,90 m groß und sportlich schlank sein. Bekleidet war er mit einer Tarnfarbenhose und einer rot-schwarzen Fleecejacke. Er trug schwarze Arbeitsschuhe. Vor dem Gesicht hatte er sich ein schwarz-weißes Tuch gebunden. Zudem trug er auf dem Kopf ein schwarzes Basecape.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung