Schwerer Unfall am Hauptbahnhof

Passant lief bei Rot über Fußgängerampel. Kleintransporter konnte nicht bremsen. Das 29-Jährige Opfer erlitt schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen. +++

Ein 29-Jähriger Fußgänger ist am Montagnachmittag vor der Westseite des Hauptbahnhofes von einem Kleintransporter der Stadtreinigung erfasst worden. Laut Polizei war der Mann bei Rot über die Fußgängerampel gelaufen, der 53-Jährige Fahrer des VW Crafter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen – es kam zum Zusammenstoß. Das Opfer kam mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus, der Transporterfahrer erlitt einen Schock.