Schwerer Unfall auf A4

Bundesautobahn 4/Hohenstein-Ernstthal – Am Montagnachmittag ereignete sich auf der A4, kurz vor der Anschlussstelle Wüstenbrand, ein schwerer Verkehrsunfall.

© Sachsen Fernsehen

Der 68-jährige Mercedes-Fahrer war in Richtung Dresden auf der A4 unterwegs, als er gegen 16.40 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei geriet er hinter die Leitplanke und fuhr abseits der Fahrbahn weiter. Auf der Grünfläche befand sich jedoch ein Erdhügel.

Als der Wagen über diesen fuhr, wurde er zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Bei dem Aufprall wurden sowohl der Fahrer, als auch seine 67-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Beide mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 10.500 Euro.