Schwerer Unfall auf B 174

Drei Verletzte sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Dienstagabend auf der B 174 in Höhe Heinzebank.

Gegen 17.30 Uhr war ein 22-jähriger BMW-Fahrer in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er laut Polizei mit einem entgegenkommenden Subaru, der sich durch den Aufprall drehte und in den Straßengraben rutschte. Ein nachfolgendes Fahrzeug landete bei dem Versuch auszuweichen ebenfalls im Graben.

Bei dem Unfall wurden der 76-jährige Subarufahrer und seine 78-jährige Beifahrerin eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Beide erlitten ebenso wie der BMW-Fahrer schwere Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Bundesstraße war für circa zwei Stunden voll gesperrt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung