Schwerer Unfall auf der A14

Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte gestern Abend an der Anschlussstelle Leipzig-Nord ein Kleintransporter mit einem unbeladenen LKW. Beide Fahrer wurden dabei verletzt.

Durch den Aufprall kam der Hängerzug des LKW ins Schleudern und krachte in die Mittelleitplanke. Der Kleintransporter kam völlig demoliert auf der Mitte der Fahrbahn zum Stehen.

Beide Fahrer mussten von den Rettungskräften der Feuerwehr verletzt aus ihren Fahrzeugen befreit und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.