Schwerer Unfall auf der Annaberger Straße

In Chemnitz hat es heute einen schweren Unfall gegeben.

Auf der Kreuzung Annaberger Straße und Reichsstraße war die Ampel außer Betrieb. Von der Gustav-Freytag-Straße kam ein VW T 4, der Blumenpflanzen geladen hatte, gefahren, dessen Fahrerin (39) die Annaberger Straße querte, um geradeaus weiter auf die Reichsstraße zu fahren. Dabei übersah sie eine 22-jährige Fahrerin eines Seat Ibiza, die auf der Annaberger Straße landwärts fuhr. Es kam zur Kollision, wobei der VW auf die Seite kippte. Bei diesem Unfall wurde die Seat-Fahrerin schwer verletzt. Die Fahrerin des T 4 blieb nach dem derzeitigen Erkenntnisstand unverletzt. Es entstanden ca. 6000 Euro Sachschaden. Die Pflanzen waren im gesamten Kreuzungsbereich Annaberger Straße/Reichsstraße verteilt.