Schwerer Unfall auf eisglatter Straße – Rettungshubschrauber im Einsatz

Heute morgen hat sich auf der Radeberger Landstraße ein Unfall mit drei Schwerverletzten und 30 000 Euro Schaden ereignet.  +++

Die Fahrerin (34) eines Pkw VW Golf war auf der Radeberger Landstraße in landwärtiger Richtung unterwegs. In einer Kurve verlor die Frau die Kontrolle über ihren Wagen, geriet ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw VW Golf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser in den Straßengraben geschleudert und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Die 39-jährige Fahrerin des zweiten Golf, deren 19-jährige Beifahrerin sowie die 34-Jährige erlitten schwere Verletzungen und mussten in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Im Zuge der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Radeberger Landstraße bis gegen 11.00 Uhr voll gesperrt werden.

Quelle: Polizei Dresden

++

Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!