Schwerer Unfall auf Nossener Brücke in Dresden

Ein 19jähriger Fahrer verlor am späten Mittwochabend die Kontrolle über seinen A6. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit knallte er in einer Rechtskurve gegen die Leitplanke. Der Audi erlitt Totalschaden. Ein Mensch wurde verletzt. +++

Nur noch Schrottwert hat ein Pkw Audi A6 nach einem Unfall gestern auf der Nossener Brücke. Der Fahrer  fuhr mit dem Fahrzeug in Richtung Emerich-Ambros-Ufer.

In einer Rechtkurve auf der Nossener Brücker verlor er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über den Pkw. Infolgedessen stieß der Audi mehrmals gegen die Leitplanken an beiden Seiten der Fahrbahn.

Ein 22jähriger Mitfahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Am Audi, der vorher etwa 12.000 Euro Wert war, entstand Totalschaden.

Quelle: Politzei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!