Schwerer Unfall auf Südring

Im Chemnitzer Stadtteil Bernsdorf hat sich am Samstagabend ein schwerer Unfall ereignet.

Kurz nach 18.00 Uhr beabsichtigte ein 21-jähriger Renault 19-Fahrer auf den Südring von der C.-v.-Ossietzky-Straße kommend aufzufahren. Nach Aussagen der Polizei übersah dabei vermutlich der 21-Jährige einen auf dem Südring landwärts fahrenden und vorfahrtsberechtigten Renault Laguna und stieß mit diesem zusammen.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenprall gegen Ampelmasten geschleudert. Der Renault 19 geriet in der Folge in Brand. Das Feuer konnte durch Unfallhelfer relativ schnell gelöscht werden. Der 21-Jährige wurde beim dem Zusammenstoß schwer verletzt. Zwei Insassen im Renault Laguna erlitten leichte Verletzungen.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Schadenssumme beziffert sich auf insgesamt ca. 8000 Euro. Auch ein Ampelmast wurde zerstört.  

Die Benzinpreise bei SACHSEN FERNSEHEN – die Statistik zeigt ihre preisliche Entwicklung schwarz auf weiß – Benzinpreis-Statistik