Schwerer Unfall beim Grassimuseum: Porsche rast gegen Straßenbahn!

Am Montagnachmittag befuhr ein Porsche Cayenne die Stephanstraße und übersah beim Linksabbiegen in die Prager Straße eine herannahende Tram. Der Porsche wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen Audi geschoben. +++

Der Fahrer des Luxus-Geländewagens wurde laut ersten Meldungen bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Der Audifahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer und die Insassen der Straßenbahn kamen zum Glück mit dem Schrecken davon.

Allerdings entstand an beiden PKW Totalschaden. Durch die Bergungsarbeiten war die Prager Straße stadtauswärts gesperrt, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. Die Polizei hat indes die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, die bisher herausfand, dass der Porschefahrer verkehrswidrig abgebogen ist.