Schwerer Unfall im Zentrum Dresden – Kollision mit einem Parkinfo-Mast – 15.000 Euro Schaden

Am Dienstag hat auf der St. Petersburgerstraße in Dresden eine 33-jährige Autofahrerin einen Linienbus gestreift und ist gegen einen Mast gekracht. Sie wurde in ein Dresdner Krankenhaus gebracht. +++

Es entstanden 15.000 Euro Sachschaden am Morgen bei einem Verkehrsunfall auf der St. Petersburger Straße.Die Fahrerin eines VW Golf befuhr die St. Petersburger Straße in Richtung Pirnaischer Platz.

Kurz vor der Fußgängerampel nach dem Georgplatz streifte sie einen in der linken Fahrspur befindlichen Linienbus. Der VW kam von der Fahrbahn ab und kollidierte schließlich mit dem Parkinfo-Schild. Die 33-Jährige wurde in ein Dresdner Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Busses und dessen Fahrer (47) blieben unverletzt.
 
Im Zuge der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. In Richtung Carolabrücke stand zwischenzeitlich nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Quelle: Polizei Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar