Schwerer Unfall in Abrisshaus

Zwei Kinder sind beim Spielen in einem Abrissgebäude auf der Reitbahnstraße schwer verletzt worden.

Nach Aussage der Polizei waren die beiden 11 und 12 Jahre alten Jungen am Samstag in dem Haus auf die Betondecke eines Seitenanbaus geklettert. Als sie eine Holzfläche betraten brachen sie ein und stürzten etwa vier Meter in die Tiefe.

Mit der Holzschalung war die Dachöffnung einer ehemaligen Glaskuppel gesichert. Die Schalung hatte dem Gewicht der beiden Kinder nicht standgehalten. Bei dem Sturz wurden die beiden Kinder schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Zu den Umständen des Unglücks ermittelt die Polizei.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar