Schwerer Unfall in Altchemnitz

Der Frontalzusammenstoß zweier LKWs forderte zwei verletzte.

Am Dienstag befuhr der 55-jährige Fahrer eines LKW VW Taro die Südringabfahrt in Richtung Annaberger Straße. In Höhe der Einmündung Südstraße überfuhr der LKW aus noch unbekannter Ursache die doppelte Sperrlinie. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Kleintransporter VW T 5 . Der Fahrer des VW Taro erlitt schwere, der Fahrer des VW T 5 leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 12.000 Euro.

Wissen was in Chemnitz los ist – mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter – jetzt anmelden!