Schwerer Unfall in Dresden: Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß mit Straßenbahn

Eine Tram erfasst den Ford und schleift den Pkw mehrere Meter mit. Das Auto wird total zerstört, der Fahrer im Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr muss das Dach des Ford abschneiden, um an den Schwerverletzten zu gelangen. +++

Schwerer Crash zwischen einem Ford und einer Straßenbahn am Donnerstagabend in Dresden. Der Fahrer des Ford will gegen 18.00 Uhr auf der Großenhainer Straße verbotswidrig wenden und übersieht die von hinten kommende Bahn.

Die etwa 60 Tonnen schwere Tram erfasst den Ford und schleift den Pkw mehrere Meter mit. Das Auto wird bei dem Crash total zerstört, der Fahrer im Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr muss das Dach des Ford abschneiden, um an den Schwerverletzten zu gelangen.
Fahrer und Beifahrer kommen ins Krankenhaus. Fahrer und Passagiere der Straßenbahn bleiben unverletzt. Die Stelle gilt als Unfallschwerpunkt. Die Straße ist zeitweise voll gesperrt.        

Quelle: News Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!