Schwerer Unfall in Dresdner Tunnel

Am Mittwochabend sind bei einem Verkehrsunfall in Dresden-Nickern drei Menschen teilweise schwer verletzt worden. +++

Die Fahrerin (27) eines VW Fox war im Tunnel des Autobahnzubringers in Richtung A17 unterwegs. Dabei kam sie auf winterglatter Straße ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrspur. Dort kollidierte sie zunächst mit der Tunnelwand. Anschließend kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Passat eines 48-Jährigen. In der Folge des Unfalles wurden sowohl die 27-Jährige, ihr Kleinkind, als auch der 48-Jährige verletzt.

Alle drei sind vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeidirektion Dresden