Schwerer Unfall in Hetzdorf

Ein schwerer Unfall mit 2 Schwerverletzten hat sich am Freitagabend in der Nähe von Hetzdorf ereignet.

 Nach Angaben der Polizei befuhr gegen 19.30 Uhr ein 19-jähriger Fahrer mit seinem PKW Mitsubishi die B 173 von Freiberg kommend in Richtung Hetzdorf. Kurz nach dem Abzweig Hetzdorf beginnt er zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge zu überholen.

In diesem Bereich ist ein Überholverbot ausgeschildert und eine Sperrlinie, die in eine doppelte Sperrlinie übergeht, auf der Fahrbahn. Trotz sichtbaren Gegenverkehrs bricht er den Überholvorgang nicht ab und kollidiert frontal mit einem ihm entgegenkommenden PKW Ford. Die Möglichkeit und den Platz zum Abbrechen des Überholvorgangs wurde ihm von den zu überholenden PKW`s eingeräumt.

Sowohl er als auch der 50-jährige Fahrer des Ford wurden dabei schwer verletzt und müssen stationär behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der auf ca. 20.000 Euro insgesamt beziffert werden kann.

Sie suchen einen neuen Garten? Dann schauen Sie in die kostenlosen Kleinanzeigen
bei SACHSEN FERNSEHEN nach …