Schwerer Unfall in Werdau

Am Samstagnachmittag hat es kurz vor 15:00 Uhr einen schweren Unfall in Werdau gegeben.

Am Ende der neuen Umgehungsstraße fuhr ein Opel auf einen Ford auf. Beide Autos schossen durch die Leitsteine. Und kamen erst am echten Ende der Straße zum stehen.

Insgesamt wurden fünf Personen verletzt. Es sah aus wie auf einem Schlachtfeld – der Ford stand mit der Hinterachse noch auf. Die Feuerwehr leistete technische Hilfe. Die Umgehungsstraße war voll gesperrt.

Fotos und Infos: Heiko Richter

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar