Schwerer Unfall in Zwickau

Kurz vor 13:00 gab es in Zwickau auf der Lengenfelder Straße einen schweren Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines PKW fuhr auf der Lengenfelder Straße stadteinwärts und wollte nach links abbiegen. Dabei übersah er einen stadtauswärtsfahrenden einen Kradfahrer. Dabei kam es zum Zusammenstoß.

Der Kradfahrer wurde ca. 20 Meter geschleudert und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus abtransportiert. Die Kreuzung ist zurzeit (14:00 Uhr) halbseitig gesperrt. Die Polizei leitet den Verkehr um. Der Unfalldienst nimmt derzeit den Unfall auf. Es entstand ein Stau.

Fotos: Heiko Richter

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar