Schwerer Unfall mit Polizeiwagen – Sechs Verletzte

Leipzig  – Ein PKW und ein Einsatzfahrzeug der Polizei sind am späten Dienstagabend miteinander kollidert. Dabei wurden sechs Personen zum Teil schwer verletzt. Als einziger Insasse überstand ein Hund den Unfall unversehrt. Die Wagen erlitten einen Totalschaden.

In der Nacht zum Mittwoch ist im Leipziger Osten ein PKW mit einem Einsatzfahrzeug der Polizei kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Unfall gegen 23:15 Uhr auf der Kreuzung Gerichtsweg/ Täubchenweg.

Der Mannschaftswagen der Polizei war gerade mit Blaulicht auf dem Weg zu einem Einsatz, als es zu dem Zusammenstoß mit dem Renault kam. Offenbar nahm der Renault dem Einsatzfahrzeug die Vorfahrt.

Bei dem Aufprall wurden alle sechs Insassen beider Fahrzeuge zum Teil schwer verletzt, darunter vier Polizisten. Lediglich ein Hund hat den Unfall unbeschadet überstanden.

Der Renault erlitt durch die Wucht des Aufpralls einen Totalschaden und der Polizeiwagen wurde  an der Front schwer beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

© Holger Baumgärtner