Schwerer Unfall mit Straßenbahn im Leipziger Nordosten

Zwei zum Teil schwer Verletzte –  das war das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Dienstagnachmittag in der Torgauer Straße ereignete. Ein PKW übersah dabei die heran nahende Straßenbahn und prallte mit ihr zusammen. +++

Zum Unfallhergang:
Die 68-jährige Autofahrerin übersah beim Rechtsabbiegen in die Teslastraße die rote Ampel und kollidierte daraufhin mit der Tram der Linie 3.

Sowohl die Fahrzeugführerin als auch ihr 74-jähriger Beifahrer, der im Auto eingeklemmt – und nur mit schwerer Technik befreit werden konnte – wurden dabei schwer verletzt und in eine anliegende gebracht. Die Insassen der Straßenbahn blieben laut Polizeiangaben unverletzt.

Die Torgauer Straße war wegen der Bergungsarbeiten rund eine Stunde lang voll gesperrt.