Schwerer Unfall: Renault wickelt sich um Baum – Insassen eingeklemmt

Ein folgenschwerer Unfall hat sich auf der Staatsstraße 101 bei Bischofswerda am Sonntagnachmittag ereignet:

Der Fahrer eines Renault verliert gegen 16.30 Uhr zwischen der Bundesstraße 6 und der Ortslage Schoenbrunn aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto. Der Renault kommt von der Fahrbahn ab und wird regelrecht um einen Baum „gewickelt“.

Beide Insassen (20/22) werden im Autowrack eingeklemmt und müssen von der Feuerwehr befreit werden. Beide Männer werden schwer verletzt, einer kommt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Dresden. Die Feuerwehren Bischofswerda und Demitz-Thumitz sind im Einsatz. Die Staatsstraße 101 war stundenlang voll gesperrt.      

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!