Schwerer Verkehrsunfall fordert Menschenleben

Antonsthal – Am Freitagnachmittag kam es in Antonsthal im Erzgebirgskreis zu einem schweren Verkehrsunfall eines Rettungswagens, bei der eine Person ums Leben kam und drei Personen schwer verletzt wurden.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Der Rettungswagen fuhr auf der S 272 aus Antonsthal in Richtung Breitenbrunn, als der Wagen ausgangs einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache ins Schlingern geriet. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum.

Ein im Wagen befindlicher 75-jähriger Patient wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die 77-jährige Begleitperson des Patienten erlag ihren Verletzungen und verstarb.

Der Fahrer und Beifahrer des Rettungswagens wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Es entstanden circa 20.200 Euro Sachschaden.