Schwerer Verkehrsunfall fordert Todesopfer

Chemnitz – Am Sonntag ereignete sich gegen 23.00 Uhr im Kreuzungsbereich Südring/Helbersdorfer Strasse/Wladimir-Sagorski-Strasse ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem VW- Transporter und einem PKW Audi.

Dabei krachten beide Fahrzeuge an einen Ampel- und Lichtmast. Der Transporter kippte daraufhin auf die Seite. Eine Person, vermutlich der Fahrer, musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät geborgen werden.

© Härtelpress

Soweit bekannt ist, erlag offensichtlich ein Insasse des VW-Transporters noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

© Härtelpress

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Kreuzung war während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt.

Die Ampelanlage hat Totalausfall. Zum Unfallzeitpunkt war sie laut Polizeiangaben noch in Ordnung.

Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache laufen.