Schwerer Verkehrsunfall in Markkleeberg

Am Sonntag, den 21. Juli um 20:30 Uhr kam es in Markkleeberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein in Richtung Hauptstraße fahrendes Quad stieß gegen einen entgegenkommenden PKW. Eine Person wurde verwundet.+++

Am Sonntag, den 21. Juli gegen 20.30 Uhr kam es auf der Seenallee in der Unterführung zu einem schweren Verkehrsunfall.

Aus bislang unbekannter Ursache stieß ein in Richtung Hauptstraße fahrendes Quad gegen einen in Richtung Städtelner Straße fahrenden PKW. Dabei wurde der Lenker des Quad verletzt.
Nach rettungsdienstlicher Erstversorgung wurde eine verletzte Person in ein Krankenhaus gefahren.

Die Feuerwehr Markkleeberg-West, welche mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug alarmiert wurde, band auslaufende Betriebsstoffe, klemmte die Batterien ab und stellte den Brandschutz sicher.

Nachdem der beschädigte PKW durch das örtliche Abschleppunternehmen aufgenommen wurde, konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden, welche die Unfallursachenermittlung übernommen hat.