Schwerer Verkehrsunfall mit Tram + Video

Am Dienstagmorgen kam es auf der Eisenbahnstraße in Höhe der Einertstraße (Neustadt-Neuschönefeld) zu einem Verkehrsunfall, in welchen neben einem Leipziger Peugeot 607 und einem Muldentaler Ford Transit laut Polizei auch eine Straßenbahn involviert war.

Gegen 07:20 Uhr war eine 40-jährige Straßenbahnfahrerin mit der Linie 1 in Richtung Zentrum unterwegs, fuhr aus noch nicht geklärter Ursache auf den vor ihr verkehrsbedingt stehenden Ford Transit auf und schob diesen gegen den wiederum davor stehenden Peugeot.

Ein 17-jähriger Insasse des Fords sowie der 40-jährige Fahrer des Peugeot wurden leicht verletzt und in der weiteren Folge in der Universitätsklinik medizinisch versorgt.

Aufgrund des Unfalles wurde der Verkehr im Bereich der Eisenbahnstraße erheblich beeinträchtigt. Die Straße war bis etwa 09.15 Uhr stadteinwärts gesperrt, so die Beamten. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 35.000 Euro